Kindertag in Vietnam

1In Vietnam wird jährlich am 1. Juni der Internationale Kindertag gefeiert. Alle Kinder freuen sich sehr darauf, weil sie an diesem Tag überall, ob in der Familie, im Kindergarten oder in der Schule, große Aufmerksamkeit erhalten.

Wenn der Kindertag vor der Tür steht, dürfen sich die Kinder etwas wünschen und ihre Eltern versuchen, diesen Wunsch zu erfüllen. Normalerweise verschenken die Eltern ihren Kindern neues Spielzeug oder neue Kleidung. Viele gehen auch mit ihren Kindern zum Spielpark oder Wasserpark. Weil es Anfang Juni schon Hochsommer ist, wird oft ein Besuch im Wasserpark von den Kindern gewünscht.

Es gibt in Vietnam, vor allem in kleineren Städten, noch kaum freie Spielplätze, auf denen die Kinder regelmäßig spielen können. Die meisten Spielplätze befinden sich innerhalb von Einkaufszentren. Anlässlich des Kindertages bringen die Eltern ihre Kinder gerne in solche Einkaufszentren, damit ihre Kinder eine schöne Zeit zusammen mit anderen Kindern verbringen können. Nachdem die Kinder gespielt haben, kann die ganze Familie dort zu Mittag oder Abend essen. Das ist einer der Gründe, warum am Kindertag große Einkaufszentren normalerweise überfüllt sind.

Im Kindergarten und in der Grundschule werden die Kinder am 1. Juni ebenfalls beschenkt. Sie erhalten normalerweise kleine Geschenke wie leckere Süßigkeiten oder bunte Luftballons. Viele Veranstaltungen und Aktivitäten werden für die Kinder organisiert. Im Kindergarten wird oft gesungen und getanzt. Darauf freuen sich die Kinder sehr, weil es solche Aktivitäten nur zu besonderen Anlässen wie dem Kindertag gibt. Überall sieht man dann lachende Kindergesichter. Die Atmosphäre ist sehr schön und fröhlich.

 

01.05.2016
Projekthelferin N. Luong

 

 

 

Speak Your Mind

*